Künstler des Lichts

Distagon T* 1,4/35

Der Teufel steckt im Detail. Ein entscheidendes Detail bestimmt meist über Stimmungen, Emotionen und Ausdruck in einem Bild. Der Fotograf lenkt den Blick darauf, indem er Schärfe und Unschärfe gezielt einsetzt. Er weiß, wie er damit maximale Wirkung erzeugt – mit dem Distagon T* 1,4/35.

Distagon T* 1,4/35

Künstler des Lichts

Distagon T* 1,4/35

Künstler des Lichts

Durch die gezielte Nutzung von scharfem Kontrast und weichem Fokus lenken Sie den Blick auf das, was Sie hervorheben möchten. Mit dem Distagon T* 1,4/35 gelingen Ihnen dank der einzigartigen Kombination aus Weitwinkel und geringer Tiefenschärfe zauberhafte Aufnahmen. Das Objektiv ist ein Meister des Lichts und der Farbe an beiden Enden des Spektrums. Im Fokus präzise zaubert es im Unscharfen ein unverwechselbares, harmonisches Bokeh. Für kreative Bilder in hoher Qualität – auch im Weiten.

 

Technische Daten:

Brennweite
35 mm
Blendenbereich
f/1,4 – f/16
Fokussierbereich
0,3 m – ∞
Anzahl Elemente /Glieder
11/9
Bildwinkel diag./horiz./vert.
63°/54°/37°
Objektfeld bei kleinster Naheinstellung
18 x 12 cm
Filtergewinde
M 72 x 0.75
Maße (mit Deckeln)
ø 78 mm, Länge 120-122 mm
Gewicht
830 g - 850 g
Kameraanschlüsse
EF-Bajonett (ZE)
F-Bajonett (ZF.2)

Distagon T* 1,4/35

Design

Wenn Bildwinkel extreme Größen erreichen muss bei SLR-Systemen der Abstand zwischen Hinterlinse und Bildebene wesentlich größer als die Brennweite sein – der ursprüngliche Einsatzbereichs des Distagon-Typs . Diese aufwendige Retrofocus-Konstruktion läßt sich auch bei modernen hochkorrigierten Objektiven mit längeren Brennweiten hervorragend nutzen.

Distagon mit 11 Linsen in 9 Gruppen
Linse mit asphärischer Optikfläche
Linse aus Sonderglas mit anomaler Teildispersion
„Floating Elements“-Design

Distagon T* 1,4/35

Features

Die ZEISS Classic Objektive – Tradition verpflichtet

Die ZEISS Classic Objektive genießen seit vielen Jahren höchste Anerkennung bei Fotografen rund um die Welt – und dies zu recht.  Die massive Vollmetallfassung sorgt für gleichbleibende Funktionalität und Abbildungsleistung, egal wie viele Motive schon eingefangen wurden. Manuelles Fokussieren fördert die Kreativität bei der individuellen Gestaltung des Bildergebnisses.

Lichtstarkes Objektiv

Eindrucksvolle Aufnahmen bei geringem Licht beginnen mit einem hochgeöffneten Objektiv für die System- oder SLR-Kamera. Denn ein Hochleistungsobjektiv fängt soviel Licht wie möglich ein. Und ein Objektiv mit einer großen maximalen Blendenöffnung bietet bei schwierigen Lichtverhältnissen die besten fotografischen Ergebnisse.

Ideale Blendenöffnung mit neun Lamellen

Fotografen wollen den Betrachter durch das Bild führen. Als gestalterisches Element wird oft gezielt eine geringe Schärfentiefe eingesetzt. Dadurch wird der Hintergrund bewusst unscharf gehalten, um die Ablenkung des Betrachters vom Hauptmotiv zu mindern. Diese unterschiedlichen Erscheinungsformen der unscharfen Bereiche als auch die Qualität des Übergangs nennt man das Bokeh eines Objektivs. Die fein abgestimmten Eigenschaften des optischen Designs der ZEISS SLR-Objektive sorgen für eine besonders harmonische Wirkung der unscharfen Bereiche des Bildes. Entscheidend für eine gefällige Wiedergabe von Spitzlichtern im Vorder- oder Hintergrund sind die neun Blendenlamellen und eine daraus resultierende nahezu kreisrunde Blendenöffnung der ZEISS SLR-Objektive.

Asphärisches Design

Das asphärische Objektivdesign sichert eine konsistente Abbildungsleistung über den gesamten Schärfenbereich sowie Darstellungsschärfe an der Bildperipherie. Das komplexere Oberflächenprofil der Asphäre kann, im Vergleich zu einem einfachen Objektiv, sphärische Aberration reduzieren oder gar verhindern und weitere optische Aberrationen verringern.

Präziser manueller Fokus

Ein Objektiv manuell zu bedienen heißt, das Bildergebnis aus den Fingerspitzen heraus zu steuern. Ergonomie ist dabei alles. Die ZEISS Objektive überzeugen dabei durch eine großen Drehwinkel, der genaues Scharfstellen auf den Punkt ermöglicht. Änderungen sind im Sucher sofort sichtbar. Die hochwertige Fokussiermechanik ist leichtgängig und ohne Spiel und unterstützt so zusätzlich das intuitive Spiel mit der Schärfeebene. Die präzise Gravur in Meter und Feet sowie die Schärfentiefenskala bieten zusätzliche Hilfe beim manuellen Fokussieren.

Hochwertige Ganzmetallfassung

Fühlbare Qualität und hohe Wertbeständigkeit qualifizieren ZEISS Objektive für den jahrzehntelangen, intensiven Gebrauch. Die hochwertig gearbeitete Ganzmetallfassung, der griffige Fokussier- und Blendenring aus Metall und das robuste Front-Bajonett und Filtergewinde sorgen für ein begeisterndes Fotografie-Erlebnis.

Distagon T* 1,4/35

Bilder auf Flickr

Distagon T* 1,4/35

Blog Artikel

Distagon T* 1,4/35

Reviews & Awards

Reviews

photographyreview.com
"In this era of plastic-barreled mass-produced lenses, the Zeiss ZF lenses stand out in sleekly-elegant fashion..."
read more...

thephoblographer.com
"I love shooting with primes and I love street/urban photography, so I was excited to get out and shoot with the Distagon T* 35mm F/1.4 ZE..."
read more...

diglloyd.com
"The Zeiss 100mm f/2 Makro Planar with ARRI optics is a world-class must-have lens offering bitingly sharp images wide open..."
read more...

Awards

Fototest
Issue 03, 2011 (German Magazine)

Fototest - 82,5 P.
Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr