Back To Top

Atlas 9000

Einfach präzise für maximale Effizienz

Atlas 9000 stage

Kontakt Teaser

Kontakt

Der richtige Ansprechpartner für Ihre Fragen

Standorte & Telefonnummern
Kontaktformular
Serviceanfrage

Verwandte Themen

Cataract Community

Cataract Community

Connecting peers, sharing global expertise.

Die Cataract Community bietet Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zu weltweitem Katarakt Know-how - von der Diagnose über die Behandlung bis hin zur postoperativen Betreuung.

DICOM Conformance Statements

DICOM Conformance Statements

Eine Liste von DICOM 3.0 Conformance Statements für Produkte von Carl Zeiss Meditec.

Atlas 9000 Hornhaut-Topographiesystem

frau benutzt atlas 9000

Atlas 9000 Corneal Topography System

Einfach exakt - für maximale Produktivität
  • Bewährte Placido-Scheibe mit patentiertem Cone-of-Focus™ Ausrichtungssystem

  • SmartCapture™ Bildanalyse analysiert mehrere Bilder während der Ausrichtung und wählt automatisch das Bild mit der besten Qualität aus

  • MasterFit™ II Kontaktlinsen-Software ermöglicht ein müheloses Anpassen von gasdurchlässigen (GP) Kontaktlinsen und führt Sie durch das Anpassungsverfahren bei Patienten, bei denen Schwierigkeiten mit der Anpassung auftreten können

  • Datenkompatibilität mit früheren Generationen des Hornhauttopographen ATLAS erleichtert das Datenmanagement und die Patientennachsorge

  • Durch das Zusammenführen der bewährten Atlas® Technologie (Abbildung mittels Placido-Scheibe) mit der Visante OCT-Pachymetrie bietet Visante omni umfassende Topographiedaten des vorderen und hinteren Augenabschnitts

Patentierte Placido-Scheiben-Technologie

Patentierte Placido-Scheiben-Technologie

Placido-Ring

Triangulation mit Cone-of-Focus, Placido-Ringen und Hornhautoberfläche

Bewährte Placido-Scheibe mit Cone-of-Focus Ausrichtungssystem

Bewährte und patentierte Technologie
  • Patentiertes Cone-of-Focus™ Ausrichtungssystem und Bogenschritt-Algorithmus sorgen für hochgenaue Messgenauigkeiten
  • Über Triangulation bietet der moderne Atlas Bogenschritt-Algorithmus eine zuverlässige Oberflächenrekonstruktion
  • Die Placido-Scheibe mit 22 Ringen wurde optimiert, um Überschneidungen der Ringabstände zu vermeiden. Dadurch werden zuverlässige Ergebnisse für einen breiten Patientenbereich erzielt
  • Bequem langer Arbeitsabstand von 70 mm minimiert die Fokussierfehler

zwei Frauen mit atlas 9000

SmartCapture Bildanalyse

Technologie, die Ihnen hilft, schon beim ersten Versuch eine richtige Aufnahme zu machen
  • SmartCapture™ analysiert 15 digitale Bilder pro Sekunde während der Ausrichtung und wählt automatisch das Bild mit der besten Qualität aus
  • Die Bildverarbeitung der nächsten Generation sorgt für besser wiederholbare und zuverlässige Ergebnisse, selbst in schwierigen Fällen
  • Reduzierte Abhängigkeit vom Bediener für höhere Effizienz und weniger Nachuntersuchungen

Assess higher-order corneal aberrations and simulate visual acuity

Hornhautaberrationen höherer Ordnung analysieren und Visus simulieren

Optimize the selection of aspheric IOLs using Zernike corneal wavefront analysis

Auswahl an asphärischen IOL mit Zernike-Hornhaut-Wellenfront-Analyse optimieren

Corneal Wavefront Analysis

Ein wertvolles Tool für die Patienteninformation und Behandlungsauswahl

Die corneale Wellenfrontanalyse eröffnet eine neue Dimension in der Hornhauttopographiemessung. Auf der Grundlage der Raytracing-Technologie zeigt Atlas die Hornhautabweichungen höherer Ordnung an und liefert somit wertvolle Erkenntnisse für die Patientenaufklärung und Behandlungsplanung.

  • Aufklärung des Patienten über Abweichungen höherer Ordnung sowie Simulation der Sehschärfe
  • Beurteilung der Hornhautrefraktion mit Bildsimulation und Punktbildfunktion
  • Messung der sphärischen Hornhautabweichung mit Zernike-Analyse zur Optimierung der Auswahl asphärischer IOLs
  • Darstellung der Auswirkungen einzelner Hornhautabweichungen höherer Ordnung
  • Darstellung von Veränderungen im Kontrastsehvermögen anhand der Modulationsübertragungsfunktion (MTF)

Scotopic and photopic pupil images

Skototopische und photopische Pupillenbilder

Horizontal Visible Iris Diameter

Automatische HVID-Messung (Horizontal Visible Iris Diameter) oder “Weiß-zu-Weiß”-Messung vereinfacht die Kontaktlinsenauswahl

Bequeme HVID-Messung und Darstellung

Bequeme HVID-Messung und Darstellung für beide Augen mit Vergleichsanzeige OD/OS

Automatic Pupillometry and HVID Measurement

Tools zur Verbesserung der Kontaktlinsenanpassung und der Planung refraktiver Eingriffe
  • Messung der Pupillengröße mit zwei Beleuchtungsarten (skotopisch und photopisch bei 700 nm) gibt Aufschluss über die optische Zone unter veränderlichen Lichtverhältnissen
  • Darstellung der Zentrierung einer LASIK-Behandlung oder Orthokeratologie in Bezug auf das Pupillenzentrum zur Beurteilung der Wirksamkeit der Behandlung
  • Verbesserte Auswahl multifokaler Kontaktlinsen durch Bestimmung der Pupillengröße des Patienten mit zwei Beleuchtungsarten
  • Effizientere Kontaktlinsenauswahl und –anpassung durch automatische HVID-Messung (Horizontal Visible Iris Diameter)

Atlas 9000

Frau nutzt atlas9000

Ergonomic Design

Ideal für Sie und Ihre Patienten
  • Kompaktes integriertes System mit leistungsstarkem Rechner und Analysesoftware
  • Einzigartige Kinnstütze für die Positionierung des Patienten zur problemlosen Bilderfassung mit breiter peripherer Abdeckung und automatischer Erkennung von OD (rechts)/OS (links)
  • Die unsichtbare Beleuchtung der Placido-Ringe ist auch für extrem lichtempfindliche Patienten angenehm.

pathfinder II atlas 9000

PathFinder II Corneal Analysis Software

Topographie-Analyse ist jetzt kein Kunststück mehr

Die Hornhautanalysesoftware PathFinder II für das Atlas Hornhauttopographie-System (Modell 9000) ist ein umfassendes, leicht verständliches und zuverlässiges Tool für das Topographiescreening im vorderen Augenbereich. Es unterstützt das Patientenscreening in der refraktiven Chirurgie sowie die Erkennung abnormaler Hornhautzustände in der Verlaufskontrolle und Nachsorge. Durch Analysetechnologie der nächsten Generation vergleicht PathFinder II die Topographieuntersuchungen mit einer umfangreichen klinischen Datenbank und liefert sofort Wahrscheinlichkeitswerte für 5 verschiedene Hornhautzustände.

PathFinder II summary screen

PathFinder II summary screen

1. Comprehensive Clinical Database

PathFinder II enthält eine statistisch signifikante klinische Datenbank. Diese wurde auf der Grundlage einer multizentrischen klinischen Studie erstellt, in der 5 Hornhautzustände charakterisiert wurden:

Normale Hornhaut

  • Verdacht auf oder klinischer Keratoconus
  • Myopie-Laserkorrektur
  • Hyperopie-Laserkorrektur
  • Sonstige abnormale Zustände, z.B. Hornhauttransplantat

pathfinder II dreidimensionale Analyse mittlerer Krümmungen

Mean curvature analysis eliminates corneal astigmatism to reveal underlying corneal irregularities

2. Sophisticated, Next-Generation Analysis Software

PathFinder II überwindet die Einschränkungen herkömmlicher Hornhauttopographiemessung und zeichnet sich durch eine neuartige, dreidimensionale Analyse mittlerer Krümmungen aus, die sich als höchst effektiv bei der Feststellung von Unregelmäßigkeiten der Hornhautform, wie z.B. Keratokonus*, erwiesen hat. Ein hochentwickelter Algorithmus (Support Vector Machine) analysiert mehrere Parameter aus der Darstellung mittlerer Krümmungen und vergleicht sie mit der umfangreichen klinischen Datenbank von PathFinder II.

3. Ergebnisse, auf die Sie sich verlassen können

Sie können darauf vertrauen, dass PathFinder II die Topographieanalyse einfach und sicher für Sie macht.

  • Die Validierung von PathFinder II mit einem unabhängigen Datensatz ergab eine über 90%ige Empfindlichkeit, Spezifität und Genauigkeit bei der Erkennung von normalen gegenüber abnormalen Hornhäuten. **
  • Die Farbcodierung der Parameter in PathFinder II zeigt Ihnen direkt, welche Parameter außerhalb der normalen Grenzen liegen, und kann zu einer gezielten Klassifizierung dienen.
  • Die Ergebnisse aus PathFinder II lassen sich auch im Zeitverlauf verfolgen, um Veränderungen in der Wahrscheinlichkeit zu überwachen.


* IEEE Trans Med Imaging. 2005 Mar;24(3):424-8
** Data on file.

WeiterlesenWeiterlesen
SchließenSchließen

MasterFit Kontaktlinsen-Software

MasterFit II-Kontaktlinsen-Software

Die MasterFit™ II-Kontaktlinsen-Software ermöglicht ein müheloses Anpassen von gasdurchlässigen (GP) Kontaktlinsen

Korneale Bedingungen wie asymmetrischer Astigmatismus, dezentrierter Apex, Kontaktlinsenverwindung sowie irregulärer, peripherer und zentraler Astigmatismus können das Verhalten einer Kontaktlinse im Auge extrem beeinflussen. MasterFit II ermöglicht die individuelle Anpassung von GP-Linsen nach Ihren eigenen Anpassungsvorlieben.

  • Fluoreszein-Simulation für verschiedene sphärische und asphärische Kontaktlinsen
  • Änderung des Linsenvorschlages durch Anpassoptionen, wie z.B. Tränenfilmabstand, möglich
  • Verbesserung der Linsenanpassungseffizienz durch Einstellen der Linsenparameter wie periphere Krümmung, sowie Simulation der Linsenbewegung zur Kompensation des Linsen-Hornhaut-Verhältnisses
  • Elektronisches Versenden von Linsendesigndaten und Topographieuntersuchungsdaten an Ihr Labor zur effizienten Bestellung und Auftragsausführung

Laptop Software Tool Atlas

Atlas Review Software

Höhere Produktivität durch Netzwerkfähigkeit

Atlas Review Software ist ein hochwertiges Tool für die Atlas Modelle 993, 995 und 9000 und ermöglicht den Benutzern dieser Geräte, mehr aus dem Atlas Hornhauttopographie-System zu machen. Diese neue Software baut auf früheren Atlas-Tools auf, die sich im klinischen Alltag bewährt haben, bietet aber auch einige neue Funktionalitäten.

  • Dynamischer Fernzugang für alle Untersuchungsdaten und Patientenaufklärungstools vom Hornhauttopographen, z. B. korneale Wellenfrontsimulation
  • Verbessert die Geräteverfügbarkeit zur Steigerung des Patientendurchsatzes
  • Softwarefunktionen gleichwertig zu Atlas Modell 9000
  • Kompatibel mit den Modellen 993 und 995*

* ausgenommen PathFinder II Hornhautanalysesoftware

MASTERVUE SOFTWARE DOWNLOAD
In der folgenden Tabelle sind die jeweils gültigen Versionen der MasterVue Software aufgeführt:
Topographer Modell Nummer**Aktuelle VersionDownload
991
992
993
995
A12.2
Datum: 04/2006
Bitte Anweisungen lesen und Download starten.
910
920
990
A10.1
Datum: 12/1999
USA: Bitte setzen Sie sich mit dem Kundendienst von Carl Zeiss Meditec unter der Telefonnummer (877) 486-7473 in Verbindung.
International: Kontaktadressen
*Die Modellnummer entspricht den ersten drei (3) Ziffern der Seriennummer Ihres Geräts. OPTIONALE SOFTWARE MODULE
OPTIONAL SOFTWARE MODULE
Auch bei den optionalen Software-Modulen können Aktualisierungen nach der folgenden Tabelle fällig sein:
Bereits installiert Optionale Software ModuleInstallationshinweise
MasterFit™Read instructions and begin download.
Advanced Refractive Diagnostic Module (ARDM)Nichts weiter erforderlich. Wird mit dem MasterVue A12.2 automatisch aktualisiert.
PathFinder™No action needed. Automatically upgraded with MasterVue A12.2.
Healing Trend/STARSNo action needed. Automatically upgraded with MasterVue A12.2.
Simulated AblationNo action needed. Automatically upgraded with MasterVue A12.2.
VisionPro™Muss neu installiert werden. In den USA: setzen Sie sich für weitere Informationen bitte mit Carl Zeiss Meditec unter der Telefonnummer (877) 486-7473 in Verbindung. International:Search contacts
Paragon CRT Lens Selection SoftwareNichts weiter erforderlich.

AKTUALISIERUNG DER DOKUMENTATION
Ein neues Kapitel 14 (englisch) über die Hornhautanalyse mit dem Pathfinder liegt für Ihr ATLAS Benutzerhandbuch vor (614 kB, Datum: 02/2003).

Atlas 9000 system software

MASTERVUE SYSTEM SOFTWARE VERSION A12.2
(Datum: 04/2006) Installationshinweise

Softwareinformationen
Das Softwareupdate verbessert die gesamte Systemintegrität und ist erforderlich, um Applikationen von Drittanbietern wie das Softwaremodul CRT Corneal Refractive Therapy von Paragon zu installieren.

DOWNLOAD (9.2 MB)

Installationsanforderungen:

  • Nur für Topographen-Modelle 991, 992, 993 oder 995.
  • MasterVue Version A10.1 oder später oder G8 (Sprachversion Deutsch)
  • 7 formatierte 3,5" Floppy-Disketten.
  • Mindestspeicherplatz auf der PC-Festplatte 10 MB


HINWEIS: Wenn Sie Dateien nicht auf 3,5"-Floppydisks übertragen können, wenden Sie sich bitte an:
USA: Bitte setzen Sie sich mit dem Kundendienst von Carl Zeiss Meditec unter der Telefonnummer (877) 486-7473 in Verbindung.
International: Search contacts

Show moreShow more
CloseClose

Installationshinweise für Ihren PC:

1. Zum Starten des Download klicken Sie auf die Schaltfläche Download.
2. Klicken Sie auf Save zum Speichern des Programms auf Disketten.
3. Führen Sie die .exe-Datei aus, die Sie gespeichert haben.
4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Floppy-Installationsdisketten zu erstellen.

Show moreShow more
CloseClose

Installationshinweise für Ihren Topographen:

  • Vergewissern Sie sich, dass Sie ein Backup von allen Patientendaten haben, bevor Sie hier fortfahren.

  • Bei der Installation der Version A12.2 über die Version G8 muss der Benutzer den Windows-Befehl "Start/Run" verwenden.

  1. Wählen Sie Utilities aus dem Hauptmenü.
  2. Wählen Sie Install im Fenster Utilities.
  3. Legen Sie die MasterVue Diskette 1 von 7 in Laufwerk a: ein und wählen Sie OK.
  4. Es wird die Meldung ausgegeben: "Windows wird jetzt neu gestartet. MasterVue Setup wird fortgesetzt, wenn das System neu gestartet ist"
  5. Wählen Sie OK.
  6. Nach dem Neustart des Systems erscheint die folgende Meldung:
    "Wählen Sie die Sprache für diese Installation aus der unten stehenden Liste aus".
  7. Wählen Sie Englisch oder Deutsch und klicken Sie auf OK.
  8. Die MasterVue Systemsoftware bereitet nun den InstallShield Wizard vor und startet den Installationsvorgang.
  9. Folgen Sie den Anweisungen bis zum Ende der Installation für die Disketten 2 bis 7.
  10. Es wird die Meldung ausgegeben: "Optionale Modulsoftware kann nun mit Hilfe der Schaltfläche Install im Fenster Utilities installiert werden."
  11. Es wird die Meldung ausgegeben: "Die Installation ist nun beendet und Windows wird neu gestartet. Bitte entfernen Sie die Installationsdiskette aus dem Laufwerk. Wenn das System nicht richtig startet, schalten Sie das Gerät aus und wieder ein."
  12. Entnehmen Sie die Diskette und klicken Sie auf OK.

DOWNLOAD (9.2 MB)

Show moreShow more
CloseClose
 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK