Back To Top
AxioVision MAT Analysemodule

Kontakt

Mehr Informationen, Produktdemonstrationen und Händlersuche

AxioVision MAT

Bildanalyse

Körner

Den Strukturen auf der Spur

Mit diesem Modul können Sie die Korngröße einer Vielzahl von Materialien bestimmen. Analysen können an Materialien von Stahl und Nichteisenmetallen bis hin zu Keramik durchgeführt werden. Analysen können nach DIN EN ISO 643, ASTM E 112 oder ASTM E 1382 durchgeführt werden. Weitere Normen bietet die "Vergleichsmethode".

 

Je nach Ihren Bedürfnissen und Proben haben Sie die Wahl zwischen drei Messmethoden:

  • Automatische Korngrenzenrekonstruktion
  • Halbautomatische Intercept-Methode
  • Interakiver Vergleich mit Richtreihen

 

Erfahrene Nutzer können das Messverfahren in nur wenigen Schritten definieren. Der Bericht kann an Ihre Anforderungen angepasst werden. Nach seiner Einrichtung können auch unerfahrene Nutzer das System einfach und bequem betreiben.


Sie können die Daten in einem klar strukturierten Archiv verwalten. Hier werden neben den Berichten, Bildern und Datentabellen auch die Prüfspezifikationen gespeichert.

Kornanalyse

Automatische Erkennung von Korngrenzen Klicken Sie auf das Bild, um einen Bildausschnitt anzuzeigen.

Die Automatikmethode

Mit dieser Technik werden Korngrenzen automatisch erkannt und analysiert. Artefakte werden entfernt und Korngrenzen auch in komplexen Strukturen klar rekonstruiert. Zusätzlich zu der durchschnittlichen Korngröße können Sie mit dieser Methode auch die Korngrößenverteilung festlegen.

Sehnenmethode

Mit dieser halbautomatischen Methode können Sie ein Messgitter über das Mikroskopbild legen. Sie haben dabei die Wahl aus verschiedenen Probengittern. Das Modul markiert die Schnittpunkte mit den Korngrenzen automatisch. Gegebenenfalls können Sie zusätzliche Schnittpunkte hinzufügen oder entfernen.

Vergleichsmethode

Mit dieser interaktiven Methode können Sie das Mikroskopbild Richtreihen gegenüberstellen. Die Vergleichsmethode beinhaltet die folgenden Richtreihen:

  • ASTM Plate I
  • ASTM Plate II
  • ASTM Plate III
  • ASTM Plate IV
  • SEP 151061
  • BS 4990
mehr anzeigenmehr anzeigen
schließenschließen

Multiphase

Flexibel analysieren

Das Modul Multiphase ermöglicht es Ihnen, die Phasenverteilung in Ihren Proben zu analysieren. Darüber hinaus kann das Modul Größe, Form oder Ausrichtung von bis zu 32 Phasen präzise und vollautomatisch erkennen. Mit Multiphase können Sie auch Parameter wie den Graustufenwert messen oder eigene Messparameter definieren.

Sie haben die Wahl aus 300 in AxioVision gespeicherten Messparametern.

Sie entscheiden, welche Ergebnisse Sie dokumentieren möchten:

  • Prozentanteil des von den gewählten Phasen dargestellten Bereichs.
  • Größe der einzelnen Partikel einer Phase.

 

Sie können die Partikel einer Phase beispielsweise nach Bereich, Durchmesser oder Umfang klassifizieren. Die Klassengrenzen und die Anzahl der Klassen können nach Wunsch definiert werden.

Außerdem liefert Ihnen das Modul für jede Phase auch Informationen über die Anzahl der Partikel und den Prozentanteil des von ihnen dargestellten Bereichs. Die Ergebnisse werden in einem Bericht übersichtlich dargestellt.

Sie können alle Daten in einem Archiv speichern und verwalten. Such- und Filterfunktionen ermöglichen es Ihnen, Ihre Tabellen, Bilder und Berichte schnell und einfach zu finden.

mehr anzeigenmehr anzeigen
schließenschließen

Messung von Schichtdicken

Präzision auf allen Ebenen

Dieses Modul erlaubt es Ihnen, die Dicke Ihrer Schichten zu messen. Sowohl einzelne als auch mehrfache Schichten sind messbar. Das Modul analysiert einfache Schichten genauso verlässlich und bequem wie komplexe Schichten. Diese werden automatisch erkannt.

 

Einige wenige Mausklicks führen zu reproduzierbaren Ergebnissen der Schichtdickenmessung. Dabei werden Sie von einem strukturierten Rollenkonzept unterstützt: Alle wichtigen Einstellungen für das Messverfahren sind im Administratormodus definiert, wobei die eigentlichen Messungen dann im Benutzermodus durchgeführt werden. Das bedeutet, dass die Schichtdickenmessung auch für unerfahrene Benutzer sehr einfach durchzuführen ist.

Wenn Sie eine Messung durchführen, können Sie die Messgenauigkeit selbst definieren. Sie können entweder die Anzahl der Messpfade oder die Distanz zwischen ihnen bestimmen. Jede Schicht wird einzeln und präzise analysiert – unabhängig davon, aus wie vielen Schichten Ihre Probe besteht.

Die Messergebnisse werden in Form eines klar strukturierten Berichts vorgelegt. Dieser enthält:

  • Messergebnisse
  • Probendaten
  • statistische Analysen wie maximale und minimale Messpfadlängen und alle anderen in AxioVision verfügbaren statistischen Werte
mehr anzeigenmehr anzeigen
schließenschließen

Richtreihen

Beurteilung struktureller Parameter

Richtreihen sind eine Sammlung von meist schematischen Gefügebildern. Jeder Richtreihe sind bestimmte Merkmale zugeordnet. Die Merkmale ändern sich sukzessive von Bild zu Bild. Das kann die Korngröße, die Karbidausscheidungen in einem Stahl oder auch die Qualität der Präparation betreffen.

 

Mit dem AxioVision Richtreihenmodul können Sie sowohl Proben am Mikroskop als auch Ihre Gefügeaufnahmen mit Richtreihenbildern am Bildschirm vergleichen. Dies ersetzt die frühere Methode der Verwendung von Richtreihentabellen.

Sie können die Bilder nach Belieben auf dem Bildschirm anzeigen: Sie können entscheiden, ob Sie das Gefügebild mit einer oder mehreren Richtreihen vergleichen möchten.

Außerdem enthält das Dienstprogramm einen Assistenten, den Sie verwenden können, um schnell und bequem eigene Richtreihen zu erstellen.

Richtreihenansicht mit acht Richtreihen. Klicken Sie zum Vergrößern auf das Bild.
Die Richtreihen der folgenden Normen werden automatisch angezeigt:

  • EN ISO 643
  • ASTM E 112
  • ASTM E 1382
  • BS 4990
  • SEP 151061
  • EN 10247
  • DIN 50602

 

Das Ergebnis beinhaltet eine Tabelle mit den Evaluierungen jedes einzelnen Bildes und eine Tabelle mit statistischen Analysen. Alle Daten werden in einem Archiv gespeichert. Dort helfen Ihnen Such- und Filterfunktionen, die gesuchten Daten schnell und verlässlich zu finden.

mehr anzeigenmehr anzeigen
schließenschließen

Graphit

Klassifizieren Sie Graphitpartikel

Analysieren Sie Gusseisen vollautomatisch und gemäß den anzuwendenden Standards mit konsistenter Qualität. Form und Größe der Graphitpartikel werden nach EN ISO 945-1 analysiert und erhalten auch die Sphäroid-Nummer entsprechend der aktuellen Version der Norm(03/2009). Die Nodularität des Kugelgraphits kann gemäß SAE J 1887 ermittelt werden.

Die folgenden Funktionen sind allen Methoden gemeinsam:

  • Das Modul analysiert die Ergebnisse genau nach den Spezifikationen der Norm.
  • Die Ergebnisse werden in Prüfberichten dokumentiert
  • Das Modul speichert alle Messdaten in einem klar strukturierten Archiv. Die Datentabellen, Bilder, Berichte und Prüfspezifikationen im Archiv können mit leistungsstarken Such- und Filterfunktionen schnell und bequem gefunden werden

    Erfahrene Nutzer können das Messverfahren in einigen wenigen Schritten definieren. Der Bericht kann ebenfalls an Ihre Anforderungen angepasst werden. Nach seiner Einrichtung können auch unerfahrene Nutzer das System bequem und ohne lange Einarbeitungszeiten betreiben.
mehr anzeigenmehr anzeigen
schließenschließen

Topographie

Analysieren Sie Oberflächen mit digitalen Höhendaten

Erstellen Sie mit diesem Modul Höhenkarten von Ihren Materialproben. Sie können entweder Z-Stapel oder interaktiv gemessene Bilder verwenden und Strukturen in drei Dimensionen anzeigen. Alle wichtigen Informationen sind in einem topographischen Bild enthalten. Höhenprofile können sofort als Messliste ausgedruckt werden.

Sie können das Topographie-Modul verwenden, um

  • Höhenkarten entweder einfach aus Z-Stapeln oder interaktiv zu erstellen, indem Sie Bilder in verschiedenen Fokusebenen aufnehmen
  • Zeigen Sie scharfe Bereiche in Form eines Textur- oder Höhenbildes an
  • Fluten Sie Höhen- und Projektionsbilder dynamisch
  • Erstellen Sie eine isometrische 3D-Projektion mit Textur, einem Gitter oder Schatten
  • Modifizieren Sie ein Projektions- oder Höhenbild mit Nachschlagtabellen
  • Führen Sie Oberflächenrauheitsmessungen gemäß EN ISO 4287 durch
mehr anzeigenmehr anzeigen
schließenschließen

AutoMeasure

Vereinfachen Sie Routineaufgaben

Wenn Sie selbst automatische Messroutinen erstellen müssen, können Sie mit dem Modul AutoMeasure ohne kompliziertes Programmieren rasch präzise Ergebnisse erzielen. Mit dem Messassistenten führen Sie selbst komplizierte Messungen in wenigen Minuten aus.

Definieren Sie einfach die Messparameter, die Sie brauchen, und Sie können eine unbeschränkte Anzahl von Bildern messen, während Sie den Messprozess komplett kontrollieren. Selbst automatische Prozesse können jederzeit unterbrochen und alle Parameter mit dem interaktiven Funktionsdialog einzeln angepasst werden.

mehr anzeigenmehr anzeigen
schließenschließen

AutoMeasure Plus

Mehr als reines Messen

Messen und dokumentieren Sie die gesamte Struktur einer mikroskopischen Probe automatisch. Mit diesem AxioVision Modul ist dies nun in einem einzigen Messschritt möglich. Das Ergebnis: schnelle, genaue und reproduzierbare quantitative Analysen für Ihre Mikroskopanwendung.

Dieses AxioVision Modul beinhaltet folgende Funktionen:

  • Segmentierung
    Diese Funktion beinhaltet die Schwellwert-Operatoren für monochrome und farbige Bilder, die notwendig sind, um die Objekte auf der Grundlage der Grauwerte zu identifizieren. Die Objekte können auch mithilfe der "Regionserweiterung" schnell und mit nur einem Mausklick identifiziert werden. Diese Methoden werden durch komplexe Segmentierungsmethoden einschließlich einer dynamischen und automatisch erzeugten Schwelle sowie durch Randdetektion ergänzt.
  • Binäre Bildverarbeitung
    Zahlreiche Funktionen sorgen dafür, dass das binäre Bild optimal für die Messung vorbereitet wird. Dies beinhaltet Verbindung, Maskierung und das Füllen von Hohlräumen. Artefakte können problemlos entfernt und Konturen geglättet werden. Während der "Skelettierung" werden Objekte auf eine 1-Pixel-Linie verdünnt oder mit einem Hintergrundskelett voneinander getrennt.
  • Automatische Messung
    Morphometrische Messparameter werden von der Kontur des Präparats generiert. Die Software verwendet das binäre Bild als Maske für die Berechnung geometrischer und densitometrischer Parameter auf der Grundlage des Originalbildes. Ihr Export in Excel liefert statistische Informationen über Probendetails.
mehr anzeigenmehr anzeigen
schließenschließen

Interaktive Messung

Das Maß der Dinge

Messen Sie mikroskopische Strukturen interaktiv. Wählen Sie einfach Ihren gewünschten Parameter aus über 90 verschiedenen Optionen. Unser Messassistent speichert dann alle Daten in der von Ihnen angegebenen Reihenfolge. Die Ergebnisse können gemeinsam mit dem Bild archiviert oder als Tabelle exportiert werden.

Online Messen

Interaktiv und live

Mit dem Online-Messmodul können Sie Materialstrukturen in Ihren Onlinebildern interaktiv messen. Sie müssen keine Bilder aufnehmen. Sie messen Ihre Proben direkt im Live-Fenster der Kamera. Visuelle Inspektionen führen Sie schnell und bequem am Bildschirm durch.

Alle Messinstrumente, die Sie für Ihre aufgenommenen Bilder verwenden, können auch hier verwendet werden. Sie wählen die gewünschten Parameter aus bis zu 90 Optionen. Okulartuben gehören deshalb der Vergangenheit an. Die Ergebnisse können gemeinsam mit dem Bild archiviert oder als Tabelle exportiert werden.

mehr anzeigenmehr anzeigen
schließenschließen

Fragen Sie Ihren lokalen ZEISSVertriebskontaktnach AxioVision Image Analysis!

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK