ZEISS ACADEMY 23. November 2019 8:00 - 12:00 Uhr

ZEISS ACADEMY

Highlights aus Diagnostik & Chirurgie

Sehr geehrte Damen und Herren,

unter dem Motto "Ophthalmologie im Blickpunkt - Highlights aus Diagnostik & Chirurgie" möchten wir Sie gerne zur diesjährigen ZEISS Academy einladen.

Am Samstag, den 23. November 2019 von 8:00 bis 12:00 Uhr werden Ihnen unsere renommierten Referenten Einblicke in den Praxis- und Klinikalltag bieten und ihre spannendsten Fälle mit Ihnen diskutieren. Bestimmen Sie Ihren Schwerpunkt selbst und wählen Sie aus den Modulen Diagnostik und Chirurgie.

Schwerpunkte
Der multimodulare Zugang zur individuellen Diagnostik

Modul 1

In Kleingruppen diskutieren unsere Referenten ihre spannendsten Fälle zu folgenden Themen:

Dr. Josef Huemer OCT Angiographie in vaskulären retinalen Erkrankungen
Dr. Clemens Strohmeier Glaukom Frühdiagnostik mittels OCT und Gesichtsfeld
Dr. Michael Tittl Abhebungen des Pigmentepithels:
Möglichkeiten und Grenzen der Differenzierbarkeit mittels OCT
Von A bis Z zu zufriedenen Patienten mit Multifokallinsen

Modul 2

Erfahren Sie in diesem Modul, wie Sie Ihren Workflow für Patienten mit Multifokallinsen optimieren können. Prim. Oliver Findl und Prim. Matthias Bolz werden folgende Themen diskutieren:

Prim. Oliver Findl
Prim. Matthias Bolz
Psychologische Eignung des Patienten & Auswahl des Linsendesigns
Anatomische Eignung / Welche Befunde benötige ich für die Entscheidungsfindung?
Follow Up: Was passiert nach der OP? Wie betreue ich meine Patienten postoperativ?

Im Anschluss an die Vorträge haben Sie die Gelegenheit, ihre Erfahrungen mit unseren Multifokallinsen hands on bei unserem Wetlab zu vertiefen und diese zu testen.

Organisatorisches
Datum & Ort 23.11.2019 | 8:00 – 12:00 Uhr, voestalpine Stahlwelten, Linz
Wissenschaftliche Leitung Prim. Univ.-Prof. Dr. Matthias Bolz // Kepler Universitätsklinikum
Kosten Fachärzte € 110,- // Ärzte in Ausbildung € 60,- // Assistenten kostenlos
(Preise inkl. MwSt. & Verpflegung)
DFP Punkte Für diese Fortbildung werden DFP Punkte beantragt.

Kontakt

Frau Manuela Presle (Tel.: 01 795 18 360)