House-Warming-Party

Bewegende Momente – Made by Carl Zeiss

Mit einer optischen, kulinarischen und musikalischen Erlebnisreise feierten wir am Abend des 26. Jänner 2012 die Eröffnung unserer neuen Büroräumlichkeiten am neuen Wiener Hauptbahnhof. Den rund 120 Gästen aus Forschung, Medizin, Optik, Wirtschaft und Politik wurde ein lebendiger Einblick in das innovative Tätigkeitsfeld von Carl Zeiss geboten. Gemäß dem unternehmerischen Selbstverständnis „We make it visible“ durften sie überraschende, neue Sichtweisen erleben.

„165 Jahre Carl Zeiss weltweit, 20 Jahre wiedervereinigt, 110 Jahre Carl Zeiss Österreich, erfolgreichstes Geschäftsjahr in der Geschichte von Carl Zeiss – Anlass zum Feiern gibt es genug“, begrüßte Peter Amend, Geschäftsführer der Carl Zeiss GmbH, die Gäste und lud sie zu einer besonderen Erlebnisreise ein. Was sieht ein Augenarzt während der OP? Mobiles 3D-Kino? Was wärmt Wien bei Nacht? Im spielerischen Umgang mit Operationsmikroskop, 3D-Videobrille und Wärmebildkamera konnten die Gäste einen kleinen Teil des zukunftsweisenden Produktportfolios von Carl Zeiss entdecken. „Die Leidenschaft, die Sicht der Dinge zu verändern – Innovation in der Optik – ist einer der Hauptfaktoren, die uns treiben“, betonte auch Thomas Spitzenpfeil, CFO der Carl Zeiss AG, „Carl Zeiss hat im abgelaufenen Geschäftsjahr rund 50% seines Umsatzes mit Produkten erwirtschaftet, die nicht mehr als drei Jahre alt sind“ und nannte als Beispiel die Halbleiterindustrie, wo mehr als zwei Drittel der gesamten weltweiten Chipproduktion auf Geräten von Carl Zeiss (in Partnerschaft mit dem niederländischen Systemhersteller ASML) läuft.

Der deutsche Illusionist Thimon von Berlepsch führte durch das Programm und wusste mit seinem interaktiven und intelligenten Zauberspiel auch das Wiener Publikum zu faszinieren. Und die Gäste? Waren verblüfft, manche auch hypnotisiert und genossen den Abend und das Essen, nachdem sie die Gänge vorher ausführlich unter einem der vielen Mikroskope inspiziert hatten.

Die Carl Zeiss GmbH wurde als eine der ersten Auslandsgesellschaften der Carl Zeiss AG 1902 in Wien gegründet und ist heute Regional Headquarter für Österreich und Südosteuropa. Mit rund 90 Mitarbeitern in der Region werden in den betreuten Märkten die Schwerpunkte auf Vision Care (Brillengläser), Medizintechnik (Operationsmikroskope, Diagnose- und Therapiegeräte für die Augenheilkunde, Strahlentherapie) und Mikroskopie (Licht- u. Elektronenmikroskope) gesetzt.

Die Carl Zeiss Gruppe ist international führend in der Optik und Optoelektronik. Die rund 24.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2010/11 einen Umsatz von 4,237 Milliarden Euro. In den Märkten Industrial Solutions, Research Solutions, Medical Technology und Consumer Optics trägt Carl Zeiss seit mehr als 160 Jahren zum weltweiten technologischen Fortschritt bei und fördert die Lebensqualität vieler Menschen.

Bildergalerie

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr