ZEISS Academy Praxisworkshop - Ein Rückblick

Im Rahmen der ZEISS Academy begrüßte Dr. Siegfried Kerschenbauer, Vertriebsdirektor ZEISS Medizintechnik, die Teilnehmer des Praxisworkshops "Von der Diagnose zur Therapie - OCT als Entscheidungsgrundlage" am 13.10.2013 im Bergschlössl in Linz.

Rund 80 Ophtalmologen aus Österreich und dem süddeutschen Raum nahmen an dieser Fortbildung teil, deren wissenschaftliche Leitung in bewährter Weise Dr. Manfred Dichtl, MBA innehatte. Neben einem Überblick über die aktuellen OCT-Produktneuheiten wurden den TeilnehmerInnen weiterführende, vertiefende technische Anwendungstipps präsentiert. Abgerundet wurde der produkttechnische Teil mit einer Präsentation über FORUM, dem Eye Care Data Managementsystem, eine Vernetzungssoftware für effiziente Praxisabläufe, von Dr. Klaus Miller. Univ.-Prof. OA Dr. Herbert Reitsamer referierte über das Thema Progressionsanalyse beim Glaukom und deren therapeutische Konsequenzen. Zentrales Vortragsthema von Priv.-Doz. Dr. Matthias Bolz. war das diabetische Makulaödem, der im Anschluss gemeinsam mit OA Dr. Karl Rigal und Dr. Michael Tittl in praxisnahen Workshops unterschiedliche Diagnose- und Therapieansätze anhand von Fallbeispielen.mit den TeinehmerInnen erarbeitete.

"Wir freuen uns über den wachsenden Zuspruch unserer Fortbildungsmaßnahmen im Bereich der Augenheilkunde und vor allem über das überaus positive Feedback zu unserem Veranstaltungskonzept, in dessen Fokus die Vermittlung von Praxiswissen steht.", kommentiert Dr. Kerschenbauer den bis auf den letzten Platz ausgebuchten Workshop.

// Bildergalerie

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr