Optimierte Linsenkonstanten für den ZEISS IOLMaster

Die Optimierung der Linsenkonstanten wird häufig zur genauen Berechnung der IOL-Stärke empfohlen1. Optimierte Linsenkonstanten für die Berechnung der Stärke von Intraokularlinsen werden von IOLCon (Steinbeis Vision Research) auf ihrer Website veröffentlicht (https://iolcon.org/). Diese Konstanten basieren auf konkreten chirurgischen Daten und werden von IOL Con als Ausgangspunkt für individuelle Konstantenoptimierungen bereitgestellt.

Die IOL-Konstanten können entweder manuell in den ZEISS IOLMaster eingegeben oder aus der unten bereitgestellten Datei importiert werden. Diese Datei ist eine Zusammenstellung häufig verwendeter IOLs mit ihren Konstanten und verfügbaren Stärken.2

Laden Sie die IOL-Konstanten auf die folgenden Medien herunter:

  • CD-R(W) für ZEISS IOLMaster Version 4.xx
  • USB-Stick für ZEISS IOLMaster 500 und ZEISS IOLMaster 700

IOL-Konstanten in den ZEISS IOLMaster importieren

Stecken Sie einen USB-Stick an den ZEISS IOLMaster oder legen Sie eine CD-R(W) ein. Die Download-Datei hat das Format .zip oder .upt. Diese Datei nicht entpacken. Befolgen Sie die Anweisungen im Benutzerhandbuch für den ZEISS IOLMaster, um die IOL-Konstanten zu importieren.