Qualitätssicherung für höchste medizinische Anforderungen

ZEISS Medical Industry Solutions

ZEISS Insights: Technical Papers zur Prüfung von Form, Maß und Lage eines Knieimplantats

Geometrische Dimensionierung eines Femurimplantats

In der medizinischen Industrie sind die Qualitätsanforderungen besonders hoch, vor allem bei Produkten, die für den Einsatz im menschlichen Körper bestimmt sind. So stehen beispielsweise Hersteller von orthopädischen Implantaten vor der Herausforderung, komplexe, hochpolierte Freiformflächen präzise und effizient zu vermessen, ohne das Bauteil zu zerstören. In diesem Fachbeitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie die geometrische Dimensionierung von hochpolierten Metallimplantaten überprüfen können, ohne Mikrokratzer zu verursachen. Der Artikel beschreibt die Prüfung von Form, Maß und Lage eines Knieimplantats mit einem KMG-System.

Highlights

  • Entdecken Sie die Vorteile der optischen Messung mit einem KMG für hochpolierte Metallimplantate
  • Beschleunigen Sie Ihren Messprozess mit 4-Achsen-Scanning und einem Drehtisch
  • Definieren Sie einfach zu messende Merkmale wie Freiformflächen mit der ZEISS CALYPSO Software

Geometische Dimensionierung eines Tibiaeinsatzes

Sie möchten Kunststoffimplantate effizient, genau und zerstörungsfrei messen? Gleichzeitig stehen Sie vor der Herausforderung, die hohen regulatorischen Vorgaben der Medizintechnikbranche einzuhalten?

In diesem Fachbeitrag erläutern wir Ihnen zwei verschiedene Möglichkeiten zur Prüfung der empfindlichen Oberfläche eines Kunststoffteils am Beispiel eines Knieimplantats. Entdecken Sie die Vorteile der optischen Hochgeschwindigkeitsmessung und erfahren Sie mehr über die Vorteile von Röntgensystemen.

Highlights

  • Erkunden Sie zwei verschiedene Möglichkeiten zur effizienten Messung von Kunststoffimplantaten
  • Erfahren Sie mehr über das berührungslose Hochgeschwindigkeitsscannen von empfindlichen Kunststoffoberflächen
  • Messen Sie Oberflächen und prüfen Sie innere Strukturen mit CT-Systemen

Geometrische Dimensionierung einer Tibiaschale

Müssen Sie die hohen Qualitätsanforderungen der medizinischen Industrie erfüllen und gleichzeitig komplexe Freiformstrukturen effizient messen? In diesem Fachbeitrag zeigen wir Ihnen am Beispiel eines orthopädischen Tibia-Implantats eine einfache Möglichkeit, diese schwer zugänglichen Freiformflächen zu messen. Wir demonstrieren diesen Prozess mit einem KMG-System und leiten Sie Schritt für Schritt an - vom Aufspannen des Teils bis zur Erstellung eines Messprotokolls.

Highlights

  • Entdecken Sie, wie Sie schwer zugängliche Bereiche eines Metallimplantats effizient messen können
  • Erfahren Sie mehr über das ZEISS Stylus System zur flexiblen Messung von Freiformflächenelementen
  • Sehen Sie, wie Sie mit der ZEISS PiWeb Software einfach Präsentationen der Ergebnisse erstellen können