Eine für alle

GOM Software: Starke Stand-alone-Lösung in der Messtechnik und anerkannter Industriestandard

Den Kunden auf Augenhöhe zu begegnen und deren tägliche Herausforderungen mit einer Software zu lösen, treibt die Entwickler bei GOM seit der ersten Stunde an. Mit jährlichen Entwicklungszyklen und einer aktiven Nutzer-Community hat sich GOM Inspect zu einer geschätzten Stand-alone-Software entwickelt, die den gesamten Workflow vom ersten Scan bis zum Ergebnisbericht bedient. Die Software bietet ein breites Spektrum an branchenspezifischen Analysefunktionen, die kontinuierlich erweitert und optimiert werden. Kunden können herstellerunabhängig Daten direkt in GOM Inspect erfassen und auswerten, besonders attraktiv ist dies auch für die Nutzer der ZEISS T-SCAN Sensoren.

Fokus auf drei Anwendungsfelder

Neben einer Reihe von Weiterentwicklungen bietet das Release 2021 neue Funktionen in drei spezifischen Anwendungsfeldern:

  • Erweiterte Volumeninspektion von CT-Daten
  • Inspektion von Airfoils mit GOM Blade Inspect
  • Einfache Bedienung in der automatisierten Qualitätskontrolle


Erweiterte Volumeninspektion von CT-Daten

Teile zerstörungsfrei messen und im Inneren auf Defekte und Materialveränderungen zu prüfen – das sind herausragende Eigenschaften der industriellen Computertomografie. Neu in GOM Volume Inspect enthalten ist ein innovativer Volumen-Renderer, der sich durch seine einfache Bedienbarkeit und intuitive Erzeugung von Schnittbildern auszeichnet.

Somit ist die Visualisierung des gesamten Bauteils samt innenliegenden Strukturen genauso möglich wie die Erzeugung von Schnittbildern zur Auswertung. Ebenfalls in der Volumeninspektion enthalten ist eine Porositätsanalyse nach BDG-Richtlinie P203 (12/2019).

Diese Software macht es möglich

Inspektion von Airfoils mit GOM Blade Inspect

Die neue Softwarelösung GOM Blade Inspect bietet für die Qualitätskontrolle von Airfoils branchenspezifische 2D- und 3D-Auswertungsfeatures, mit denen die hohen und diversen Inspektionsanforderungen der Industrie erfüllt werden. Auch eine optimierte Blisk-Auswertung steht dem Nutzer zur Verfügung. Die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos erweiterbar. Mit GOM Blade Inspect können eigene Skripte und unternehmensspezifische Auswertungsstandards in einem Plattformkonzept direkt in den Inspektionsprozess integriert werden.

Einfache Bedienung in der automatisierten Qualitätskontrolle

Mit der neuen GOM Software können Anwender noch einfacher automatisiert messen. Mit der neuen Funktion Smart Scanning im Modul Virtueller Messraum (VMR) kann der Nutzer mit nur einem Klick Messungen teachen, ausführen und optimieren. Diese Funktion basiert auf den Ist-Daten und fasst alle notwendigen Schritte in einem zusammen. So wird beispielsweise die Nutzung der ATOS ScanBox noch einfacher und produktiver.

GOM Software kennenlernen

Ein kostenfreier Download und eine unbegrenzte Nutzung der Basis-Software werden auf der GOM Website angeboten. Möchte der Anwender weitere Features kennenlernen, steht ihm dort auch eine umfangreichere, kostenfreie 30-Tage- Testversion der GOM Software Pro zur Verfügung.

Ihre Kommandozentrale für alle GOM Produkte: Die GOM Suite

Die GOM Suite bietet einen optimalen Überblick über alle Softwareprodukte sowie weitere Services und Informationen rund um GOM. Das Programm ist die zentrale Oberfläche zur Bedienung von GOM Inspect, GOM Correlate, GOM Volume Inspect und GOM Blade Inspect. Auch das GOM Training Center, das GOM Forum oder FAQ sind von hier aus erreichbar. Außerdem stellt die GOM Suite dem Nutzer auf der Startseite die neuesten Meldungen und Events rund um 3D-Messtechnik zusammen. Mehr erfahren Sie unter gom.com.


Diesen Artikel teilen