Industrielle CT- and Röntgensysteme

Die Dinge durchleuchten, ihnen auf den Grund gehen, bis in ihren Kern – dieses Verlangen treibt Wissenschaft, Forschung und Entwicklung seit jeher an. Röntgentechnologie von ZEISS bietet nicht nur dort seit Jahren den perfekten Durchblick. Auch in der Qualitäts- und Prozesskontrolle deckt diese zerstörungsfrei auf, was auch den wachsamsten Augen sonst verborgen bliebe.

ZEISS METROTOM

Messen und prüfen Sie innere und äußere Strukturen zerstörungsfrei.

ZEISS VoluMax

CT für automatisiertes Prüfen und Messen in 3D

SRE MAX from Bosello

Schnelle zerstörungsfreie 2D-Scans von sicherheitsrelevanten Teilen

ZEISS Xradia

3D-Röntgenmikroskopie für eine Bildgebung im Submikrometerbereich von intakten Proben.

Eine Technologie mit Vorzügen

Dass die Röntgentechnologie Verborgenes sichtbar macht, liegt auf der Hand. Dass sich dadurch völlig neue Möglichkeiten in der Qualitätssicherung ergeben und daraus ein bedeutender Mehrwert für den Kunden resultiert, ist oftmals weniger bekannt. Wir klären Sie gerne auf!

  • Ein Scan – volle Gewissheit: Messen, analysieren und inspizieren Sie verborgene Defekte und Strukturen im Inneren, die mit
    Koordinatenmessgeräten nicht erfasst werden können.
  • Dank Röntgentechnik können Sie Bauteile zerstörungsfrei beschneiden und einen Blick ins Innere werfen!
  • Kein aufwändiges Aufspannen mehr. Das spart Zeit und Geld!
  • Durch das Digitalisieren aller Innen- und Außenstrukturen mittels Computertomographie (CT), können Bauteile reproduziert werden, selbst wenn kein CAD-Modell mehr vorliegt.

Eine Investition, die sich auszahlt

Nach 12 Monaten amortisiert

Bei der Herstellung von Alugussteilen ist eine sorgfältige Prüfung direkt nach dem Gießprozess wichtig. Den Unternehmen entstehen hohe Kosten, wenn Fehler erst spät in der Produktion erkannt werden. Deshalb zahlt sich die Investition in eine automatisierte Inline-Lösung für die Qualitätssicherung in weniger als zwölf Monaten aus.

30 bis 70% Zeitersparnis

Die Herstellung von Werkzeugen und Formen ist sehr kostenintensiv, da in der Regel mehrere Iterationen erforderlich sind, bis die Werkzeuge optimal hergestellt und die Formen perfekt geformt sind. Durch Erfassung aller Strukturen in einem 3D-Modell mit CT und der Software ZEISS Reverse Engineering (ZRE) kann dieser Prozess optimiert und um 30-70% verkürzt werden.  Werkzeugkosten werden dadurch deutlich reduziert.

Reduzieren Sie Rüstzeiten um bis zu 80%

Rüstzeit ist verlorene Zeit – deshalb ist es so wichtig, die Zeit zwischen den Aufnahmen zu verkürzen. Mit dem Rüsttisch ZEISS FixAssist® CT können Sie Ihren CT optimal auslasten und Ihre Qualitätssicherungsprozesse effizienter gestalten. So lassen sich dank dieses Zubehörs Rüstzeiten um bis zu 80% reduzieren. Und das beste dabei: Ihre Investition amortisiert sich in weniger als vier Monaten!

Lüften Sie die Geheimnisse Ihres Bauteils

Röntgentechnik gewährt völlig neue Einblicke in das Unsichtbare. Sie können damit auch innenliegende Strukturen erfassen, analysieren, messen und prüfen – schnell und zerstörungsfrei.

Lunker

Beim Abkühlungsprozess entstehendes Vakuum kann die Qualität des Bauteils stark mindern. Werden Lunker nicht entdeckt, führt dies bei Belastung unter Umständen zu Brüchen im Bauteil.

Poren

Ist die Temperatur beim Gießprozess nicht optimal, können sich Poren bilden. Je nach Größe, Lage und Anzahl der Lufteinschlüsse führt der Defekt zu Einbußen in der Festigkeit und zu Funktionsbeeinträchtigungen.

Rückstände

Sand im Getriebe? Das wird Ihnen nicht passieren, wenn Sie Ihre Teile durchleuchten. Rückstände wie Sand von Gießformen oder Metallpulver vom 3D-Druck können mit nur einem Scan schnell und unkompliziert entdeckt werden.

Einschlüsse

Schlacken-, Oxid-, Sand- oder Wolframeinschlüsse können ein Problem bei der Weiterverarbeitung darstellen oder Risse verursachen.

Verzug

Alle Einzelteile fertig produziert, aber jetzt passen sie nicht zusammen, weil sie verzogen sind? Lieber schon während der Produktion die Innen- und Außenstrukturen kontrollieren und frühzeitig in die Herstellungsprozesse eingreifen. Das spart Kosten!

Risse

Was anfangs nur ein kleiner Riss war, kann sich unter Belastung zu einem großen Problem entwickeln. Durch Risse im Material wird die Stabilität des Bauteils enorm beeinträchtigt. Dies kann insbesondere bei sicherheitsrelevanten Bauteilen zu einem Risiko werden.

Anwendungen für CT and X-Ray Systeme

Untersuchen Sie jedes Detail

Automotive, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Elektronik, Konsumgüter – jede Industrie hat ihre eigenen Fertigungsprozesse. Und jeweils unterschiedliche potenzielle Defekte im Inneren der Bauteile, die dem Auge normalerweise verborgen bleiben. Durch das Durchleuchten von Bauteilen mit Röntgen eröffnen sich völlig neue Anwendungsmöglichkeiten – von der Inspektion innenliegender Defekte, über die dimensionale Messtechnik innerer Strukturen bis hin zur Gefügeanalyse von Materialien.

Messtechnik

  • Soll-Ist-Vergleich
    Abweichungen zum CAD-Modell oder Master-Bauteil werden in einem Falschfarbenvergleich visualisiert.
  • Überprüfung der Maßhaltigkeit
    Dank CT kann die Maßhaltigkeit komplexer innen- und außenliegender Merkmale in nur einem Scan überprüft werden.
  • Wandstärkenanalyse
    Eine farbcodierte Darstellung zeigt die Wandstärke auch von innenliegenden Strukturen.
  • Werkzeug- und Prozessoptimierung
    Eine vollumfassende Aufnahme der Bauteile gibt Rückschlüsse auf den Zustand der Werkzeuge sowie den Fertigungsprozess.
  • Entwicklung & Reverse Engineering
    Erstellen Sie einfach CAD-Modelle aus 3D-Volumendaten – das beschleunigt die Produktentwicklung und Reverse Engineering-Prozesse.

Inspektion

  • Defektanalyse
    Lunker, Poren, Risse und andere Defekte können in einer 2D- oder 3D-Defektanalyse evaluiert werden.
  • Montagekontrolle
    Montierte Bauteile werden auf Funktion und Passung überprüft.
  • Fügetechnikprüfung
    In nur einem Scan kann sichergestellt werden, ob Schweiß-, Löt-, Klebe- oder Nietverbindungen fehlerfrei sind.
  • Elektronikprüfung
    Beim Durchleuchten von elektronischen Bauteilen, z. B. Platinen oder Batterien, werden Defekte schnell sichtbar.

Analyse

  • Gefügeanalyse
    Eine 3D-Strukturcharakterisierung liefert dank hochauflösender Röntgenmikroskopie wichtige Erkenntnisse.
  • In-situ & 4D-Analyse
    Mittels in-situ und 4D Analysen lässt sich das Verhalten von Materialien unter Umwelteinflüssen und im Zeitverlauf untersuchen.
  • Analyse der Rauheit
    Die Oberflächenrauheit kann sowohl von Außen- als auch von Innenstrukturen analysiert werden.
  • Faserverbundwerkstoffanalyse
    Bei der Analyse von Faserverbundwerkstoffen kann die 3D-Verteilung und Orientierung verschiedener Komponenten visualisiert werden.
  • Analyse von Korngröße und -verteilung
    Die Korngröße und -verteilung bestimmt die Härte und Festigkeit von Bauteilen. Deshalb ist es wichtig, diese zu analysieren.

Mehr Anwendungsbeispiele für X-Ray-Systeme

Komplettlösung für beste Qualität

Seit die österreichische Greiner Packaging ihre Kunststoffkapseln mit dem Computertomographen ZEISS VoluMax prüft, ha...

Zusammenbaukontrolle in der Produktentwicklung

Beispiel: Passgenauigkeit eines Kunststoffschraubverschlusses

Stichprobenprüfung für die statistische Prozesslenkung

Beispiel: Drucktaste Gurtschloss

Jetzt kostenlosen Test-Scan sichern!

Nur einer wird Sie sicher ans Ziel bringen.

Nicht raten. Durchleuchten!