Diamanten für Messtechniker Diamond!Scan® von ZEISS

Diamanttaster

Taster aus dem härtesten Material der Welt

Unser Diamanttaster wurde speziell für Messungen an ultraharten Keramikoberflächen oder extrem weichen Aluminiumlegierungen entwickelt. Er besteht aus Diamant - dem härtesten Material der Welt.

Eigenschaften

Kein Materialauftrag

An Kugeln aus Diamant bleibt kein Material haften, auch nicht bei extrem weichen Aluminiumlegierungen. ZEISS Diamond!Scan Kugeln behalten ihre hochpräzise Form dauerhaft und vermeiden dadurch zusätzliche Messunsicherheiten.

Kein Verschleiß

ZEISS Diamond!Scan nutzt sich bei Messungen extrem harter Materialien, wie beispielsweise Keramik, aufgrund seiner Härte nicht ab. Sie können sich auf Ihre Messung verlassen, denn die Diamantkugel behält ihre hochpräzise Form und trägt zur genauen Messung der Ebenheit dieser harten Werkstückoberfläche bei.

Kosteneffizient

Zeitintensive Kontrollen, Reinigungen und Kalibrierungen entfallen bei der Nutzung von Diamantkugeln. Das spart Zeit und Geld. Außerdem haben die Kugeln eine wesentlich längere Nutzungsdauer als übliche Rubinkugeln und sparen somit vor allem langfristig Geld.

ZEISS Diamond!Scan

Unser Portfolio

Taster aus Volldiamant

Volldiamanttaster

Für die härtesten Messaufgaben

Der ZEISS Diamond!Scan® ist ein Taster mit einer Kugel aus Volldiamant. Dieser ist besonders langlebig und nutzt sich auch bei extrem harten Materialien nicht ab. Dadurch können Sie sich stets auf Ihre Messung verlassen! Auch bei Einzelpunktantastungen mit hoher Punktbelastung sollten Sie auf den Volldiamanten setzen. Kurzum: Für die härtesten Messaufgaben empfehlen wir den Diamond!Scan® aus Volldiamant. Die Kugeln gibt es in den Durchmessern 1, 2 und 3 mm.

Diamantbeschichtete Taster

Präzises messen ohne Materialauftrag

Diamantbeschichtete Taster bestehen aus einer Keramikkugel, deren Oberfläche mit Diamant beschichtet wird. Sie eignen sich besonders für das Scannen von weichen Materialien. So bleibt auch beim Abtasten von Aluminium kein Auftrag vom Material an der Kugel. Ein weiterer Vorteil: Beschichtete Taster verfügen über eine höhere Rundheit von unter 150 nm – das macht sie noch präziser. Und das bei einem deutlich günstigeren Preis! Sie sind in den Durchmessern 1.05, 2.05, 3.05, 5.05 oder 8.05 erhältlich.

Diamantbeschichteter Taster
monolitischer Diamanttaster

Monolithische Taster

Diamantbeschichtete Taster aus einem Guss

Der ZEISS Diamond!Scan® mono ist ein monolithischer Taster mit Diamantbeschichtung. Das bedeutet, Tastkugel und Taststift sind aus einem Stück gefertigt. Das bringt mehrere Vorteile mit sich: Die monolithischen Taster sind in jedem Durchmesser und jeder technisch möglichen Länge machbar. Außerdem besteht keine Gefahr, dass die Kugel abbricht, denn der gesamte Taster ist „aus einem Guss“.

Volldiamant oder diamantbeschichteter Taster?

Die Wahl hängt von Ihrer persönlichen Messaufgabe ab. Jeder Taster hat seine eigenen Vorteile.

Vorteile von Tastern aus Volldiamant:

  • robuster bei Punktbelastung     
  • robuster bei Verschleiß auf Keramik 
  • Rundheit <250 nm (grade 10)
  • universell einsetzbar

Vorteile von diamantbeschichteten Tastern:

  • kein Auftrag bei Aluminium-Scanning
  • Rundheit <150 nm (grade 5)
  • verschiedene Kugeldurchmesser möglich
  • kostengünstiger
D!Scan-Rechner

Ihr Sparpotential in Zahlen

Sie sind sich unsicher, ob der Diamond!Scan® Taster für Sie rentabel ist? Dann nutzen Sie doch einfach unseren Sparpotentialrechner. Geben Sie Ihren jetzigen Verbrauch an Tastern und die Kosten für das Reinigen ein und schon sehen Sie, wie viel Sie durch den Einsatz von Diamond!Scan Tastern sparen können.

Wenn Sie für Ihre eigene Anwendung Diamond!Scan Taster einsetzen möchten, dann berechnen Sie Ihre Einsparungen ganz einfach selbst. Geben Sie Ihre Daten ein und berechnen Sie das Sparpotenzial, das in Ihrer Anwendung steckt.

Geben Sie den Preis für Ihren gewünschten Diamond!Scan Taster an (siehe Preisliste).
Geben Sie an wie viele Taster Sie pro Monat durch Verschleiß verbrauchen.
Diamond!Scan Taster in Anwendungen mit Materialauftrag leben länger.
Geben Sie den Stundensatz der internen Betriebskosten Ihres KMG an.
Geben Sie an in wie vielen Fertigungsschichten Sie pro Tag messen.
Geben Sie an wie hoch der Zeitaufwand für das Reinigen, Auswechseln und Wiedereinmessen Ihrer Rubintaster pro Schicht ist.
Kosten für Rubintaster pro Jahr 8.0 % 864.00 
Kosten für Reinigung etc. pro Jahr 92.0 % 10000.00 
Gesamtkosten Rubin pro Jahr 10864.00 
Kosten für Diamanttaster pro Jahr 1700.00 
Einsparungen gegenüber Rubin pro Jahr 81.7 % 8874.00 

Berechnungsbeispiel unverbindlich, Potenzial hängt vom Einsatzfall ab, (zusätzliche Annahmen: 50 Arbeitswochen pro Jahr, 5 Arbeitstage pro Woche)

Diamanttaster verkürzen Nebenzeiten

Messtipp

Empfohlenes Zubehör für dieses Produkt: