ZEISS UniGIS

Mehr Effizienz, Zuverlässigkeit und Flexibilität

Webinar
17. März, 2021 | 11 - 11:45 Uhr

Sie haben Probleme bei der Abscheidung ihrer Schutzstreifen oder anderer Objekte? Der Gasfluss nimmt zu schnell ab?
Aus dem Abscheiden wird häufig ein Abtragen? Sie möchten selbstständig unterschiedliche Precursor-Gase testen und verwenden?
Dann können Sie durch ein Upgrade auf die ZEISS UniGIS erheblich profitieren. Verlässlichere Abscheidungen, eine verbesserte Prozessstabilität und eine erhöhte Flexibilität in der Anwendung. Informieren Sie sich in unserem Webinar, ob auch Sie von einem Upgrade profitieren können.

Webinaraufzeichnung

Details

Datum

17. März 2021

Uhrzeit

11 - 11.45 Uhr

Themen

  • Gas Injection System (GIS)
  • Upgrades
  • Diskussion

Sprecher

Philipp Schühle

Philipp Schühle ist Diplom-Mineraloge und seit Januar 2020 als Servicetechniker für die Carl Zeiss Microscopy
Deutschland GmbH in Südwestdeutschland tätig. Zuvor war er über 6 Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter
am NMI in Reutlingen, wo er hauptsächlich an verschiedenen Crossbeam-Geräten der Firma ZEISS gearbeitet hat.

Philipp Schühle Carl Zeiss Microscopy Deutschland GmbH