Empfohlene Produkte und Komponenten für die Röntgenmikroskopie

X-Ray-Mikroskopie

3D-Einblicke ohne Schneiden oder Zerteilen

Spannende neue Wege der Forschung entstehen im Life Sciences-Bereich, von der Pflanzenbiologie und Umweltwissenschaften bis hin zur subzellulären Analyse und der biotechnologischen Herstellung von Materialien. Die zerstörungsfreie Natur der Röntgenmikroskopie (XRM) ermöglicht Multi-Längenskala- oder multimodales Imaging ein und derselben Probe für wichtige Analysen hierarchischer Strukturen. Die labororientierten Röntgenmikroskopfamilien Xradia Versa und Xradia Ultra von ZEISS bieten die höchste Auflösung für die Untersuchung innerer Strukturen bei einer räumlichen Auflösung im echten Submikron- bis Nanometerbereich sowie den höchsten Kontrast in weichem Gewebe und Zellen. Dabei ist es in vielen Fällen nicht notwendig, die Proben zu färben. 3D-XRM-Architekturen bieten mehrere klare Vorteile im Life Science-Imaging:

Hohe Auflösung für eine schnelle virtuelle 3D-Histologie:

  • <räumliche Auflösung von 700 nm mit Xradia Versa
  • räumliche Auflösung von 50 nm mit Xradia Ultra
  • Darstellung zellulärer und subzellulärer Strukturen
  • Schließung der Lücke zwischen Licht- und Elektronenmikroskopie mit den starken Korrelationskapazitäten von XRM

 

Hoher Kontrast für verbesserte Klarheit:

  • Hoher nativer Absorptionskontrast mit einstellbarer Detektorarchitektur und den modernsten Szintillatoren der Branche
  • Abbildung von ungefärbtem Gewebe mit Phasenkontrast-Imaging mit den Refraktions- und dem Zernike-Phasenkontrastansätzen

 

Minimale Probenvorbereitung:

  • Ersparen Sie sich die mühsame Erstellung physikalischer Querschnitte, bei der Artefakte eingeführt oder Informationen zerstört werden können.

 

In Situ-Analysen für Bioengineering und Biomechanik:

  • Bilden Sie Proben unter "realen" Bedingungen wie zum Beispiel unter Zugbelastungen oder in hydrierten Umgebungen ab
  • Erstellen Sie 3D-Röntgenbilder in höchster Auflösung für ein breites Spektrum an Probengrößen und ‑formen in großen Arbeitsabständen

 

Xradia Versa: Die Grenzen der Wissenschaft erweitern

Seit ihrer Markteinführung 2011 ermöglicht Xradia Versa Lösungen durch bahnbrechende Forschung in den Bereichen Materialwissenschaft, Life Sciences, Energie, Elektronik und auf anderen wichtigen Forschungsgebieten, in denen Wert und Wirkung von Proben durch zerstörungsfreies Imaging erhöht werden. Viele der bekanntesten Einrichtungen der Welt haben die Röntgenmikroskopie (XRM) zu einem wichtigen Bestandteil ihrer Imaging-Methoden gemacht, da sie die traditionellen Techniken ergänzt, ihre Effektivität erhöht und die Wissensbildung fördert.

Flexibel. Integriert. Zerstörungsfrei.

  • Zerstörungsfreies Röntgen-Imaging für 3D-Untersuchungen und Innenraumstudien wertvoller Proben.
  • Branchenführende räumliche Auflösung von 700 nm mit verfügbaren Voxel-Größen unter 100 nm.
  • Variable Abstände für verschiedenste Probengrößen ermöglichen eine einzigartige, hohe Auflösung und starke Bildkontraste auch bei größeren Proben und Aufnahmen des Probeninneren.
  • Unvergleichliche Kontraststärke für Phasen oder interessierende Merkmale bei schwer zu unterscheidenden Materialien.
  • Die zerstörungsfreie Natur von XRM erlaubt 4D- und In situ-Imaging

 

Die ZEISS Architektur ermöglicht höchste Kontraste und Auflösungen bei der Durchführung solcher Studien.

Geschaffen für Ihre Anwendung

Im Bereich Life Sciences wird Xradia Versa zum Studium der Entwicklung von Arthritis, metastasierendem Krebs, angeborenen Herzfehlern, Schwangerschaftserkrankungen und Osteoporose verwendet.•

  • In der Osteoporoseforschung müssen Abweichungen der Knochenstruktur im selben Maßstab wie einzelne Zellen betrachtet werden, um zu verstehen, wie diese Zellen die Entscheidung über den Ort der Knochenabtragung treffen.
  • Studieren Sie strukturelle Veränderungen in Umweltmodellen, darunter Fischen, Insekten und Fossilien, um die Auswirkungen von Toxinen auf die Umwelt zu verstehen und zur Identifikation und Festlegung von Maßnahmen zur Bioremediation beizutragen.
  • Demonstrieren Sie die Wirksamkeit biologischer Gerüstmaterialien und die Fähigkeit von Gewebe, an Implantaten festzuwachsen, oder die Auswirkungen neuer pharmazeutischer Lösungen auf Zellen und sogar Dentin.
  • Die Korrelation funktioneller Informationen mit ultrastrukturellen Informationen erfordert die Verwendung sowohl von Licht- als auch von Elektronenmikroskopen. Verwenden Sie Xradia Versa als Bindeglied zwischen LM und EM und zur Orientierung für zerstörende Methoden der EM-Serienschnitte mit gefärbtem Gewebe.

Xradia Ultra: Imaging mit Synchrotron-Qualität in einem Laborsystem

Zerstörungsfreies Imaging mit Röntgenstrahlen liefert detaillierte volumetrische 3D-Daten von internen Strukturen. Da in der Region of Interest nichts geschnitten oder getrennt werden muss, kann ein und dieselbe Probe wiederholt abgebildet werden. Xradia Ultra ist der einzige Labor-Scanner mit räumlicher Auflösung im Bereich unter 50 nm für die 3D-Visualisierung mikroskopischer Probenvolumina. Dieses XRM, das eine High-Flux-Laborröntgenquelle mit einer speziellen Röntgenoptik vereint, schließt die Lücke zwischen bestehenden hochauflösenden Imaging-Modalitäten wie FIB-SEM, TEM oder AFM und optischer Mikroskopie oder konventioneller microCT.

Einfacher. Intelligenter. Integrierter.

  • Mit einer Auflösung unter 50 nm ist Xradia Ultra von ZEISS das höchstauflösende 3D-Röntgenmikroskop der Welt, das auf zerstörungsfreie Weise Einblicke in innere Strukturen im Nanomaßstab liefert.
  • Hohe räumliche Auflösung und Modi für große Sehfelder
  • Das integrierte Zernike Phasenkontrast-Imaging verbessert die Sichtbarkeit aller Ränder und Schnittstellen bei niedrigem Absorptionskontrast.
  • Effiziente, hochauflösende Analysen in einem korrelativen Workflow dienen als Landkarte für das gezielte Ansteuern spezifischer Regionen einer Probe. So können verborgene interessierende Strukturen in FIB/SEM effizienter gefunden und die Risiken der Zerstörung des Merkmals oder der Aufwendung von übermäßiger Abtragungszeit für die Suche minimiert werden.

Geschaffen für Ihre Anwendung

  • Studieren Sie feine Strukturen und Nanostrukturen in hartem Gewebe (Osteozytenlakunen und kanalikuläre Netzwerke)
  • Bilden Sie weiches Gewebe kontrastreich ab (ungefärbte und gefärbte Organellen)
  • Verstehen Sie, wo Spurenelemente in der biomedizinischen und Umweltforschung in Mikrometer, in dicken Proben wie ganzen Zellen oder in Gewebeschnitten in ihrem natürlich hydrierten Zustand bei einer hohen Auflösung (unter 100 nm) dargestellt werden müssen
  • Erstellen Sie 3D-Bilder der vaskulären Disperson innerhalb von Organen, einschließlich eines Mappings der Angiogenese

Empfohlene Produkte für die Röntgenmikroskopie:

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr