ZEISS Axioscope

Ihr Mikroskop für Forschung und Routine im Materiallabor

  • Komplettlösung für Materialforschung und Metallographie
  • Verlässliche Ergebnisse dank modernem Lichtmanagement
  • Vollständige Motorisierung aller Bewegungsachsen für automatisiertes Imaging

Axioscope ist ein aufrechtes Lichtmikroskop, das speziell für die Anforderungen im Materiallabor entwickelt wurde. Dank Kodierung und Automatisierung eignet es sich besonders für Routineaufgaben mit hohem Anspruch an Datenqualität und Reproduzierbarkeit. Gleichzeitig bietet es Spielraum für fortgeschrittene materialwissenschaftliche Untersuchungen. Als Materiallabor-Komplettlösung ist Axioscope dabei auch aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten erst Wahl.

Highlights

Erschwingliche Spitzenleistung

Mit seiner herausragenden Benutzerfreundlichkeit und modernen Automatisierungsfunktionen ist Axioscope die richtige Wahl für anspruchsvolle Routineaufgaben. Zu einem attraktiven Preis bietet es gleichzeitig Leistungsreserven, die für gewöhnlich der Oberklasse vorbehalten sind.

Verlässliche Ergebnisse

Dank kodierter Komponenten und einem fortschrittlichen Lichtmanagement erzielen Sie mit Axioscope verlässliche und reproduzierbare Ergebnisse. Die motorisierte Version Axioscope 7 schafft Ihnen zudem die Möglichkeit, Arbeitsabläufe umfassend zu automatisieren.

Digitale Integration

Zusammen mit dem Axiocam Kameraportfolio und der Imaging-Software ZEN 2 core wird Axioscope zum digitalen Dokumentationssystem. Von der Steuerung des Geräts über Bildaufnahme, Analyse und Dokumentation bis zur Archivierung bietet es einen durchgehend digitalisierten Workflow.

Eine Komplettlösung für das Materiallabor

Die herausragenden Geräteeigenschaften von Axioscope entfalten ihren Nutzen im Zusammenspiel mit den Komponenten, die aus einem Mikroskop eine vollständige Lösung für das Materiallabor machen: Kameras als wichtigste Schnittstelle zur Digitalisierung Ihrer Probendaten, Objektive mit anwendungsspezifischen Eigenschaften, und eine speziell für Materialforschung und Metallographie entwickelte Imaging-Software.

ZEN 2 core: Imaging-Software mit Materialmodulen
ZEN 2 core ist Ihre Kommandozentrale für automatisierte Imaging- und Analysefunktionen. Mit Modulen zur Bestimmung von Korngrößen, Phasengrenzen und Schichtdicken sowie zur Klassifizierung von Graphitpartikeln stehen Ihnen alle wesentlichen metallographischen Anwendungen unter einer einheitlichen Benutzeroberfläche zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr über ZEN 2 core

Gusseisen-Analyse – Segmentierung von Graphit-Partikeln
Gusseisen-Analyse – Segmentierung von Graphit-Partikeln
Korngrößenbestimmung im Interceptverfahren
Korngrößenbestimmung im Interceptverfahren
Bestimmung von Phasengrenzen
Bestimmung von Phasengrenzen
Porositätsanalyse mit dem Multiphase-Modul
Porositätsanalyse mit dem Multiphase-Modul
Schichtdickenmessung
Schichtdickenmessung
Vergleichsdiagramme zum Vergleich von Proben
Vergleichsdiagramme zum Vergleich von Proben

Komfortabel zu bedienen. Effizient im Workflow.

Ergonomisches Bedienkonzept
Das Design von Axioscope ist in jedem Punkt darauf ausgelegt, Ihnen die Bedienung im Arbeitsalltag so komfortabel und sicher wie möglich zu machen. Alle wichtigen Bedienelemente wie Fokustrieb, Tischtrieb, Lichtmanager und Bildaufnahmetaste sind beidseitig so angeordnet, dass sie ermüdungsfrei aus einer Handposition heraus bedient werden können.

Unkomplizierte Bildaufnahme
Mit dem „Snap Button“ gestaltet sich die digitale Bildaufnahme so unkompliziert wie nie. Durch einfachen Tastendruck nehmen Sie Bilder auf, ohne die Kontrolle über Position, Vergrößerung oder Kontrastverfahren auch nur einen Moment aufgeben zu müssen. Auf diese Weise lässt sich die mikroskopische Untersuchung umfassend dokumentieren, während Sie die Probe stets im Blick behalten.

Axioscope Bedienelemente

Axioscope Bedienelemente

Zugriff auf alle Bewegungsachsen
Das innovative Bedienkonzept der motorisierten Stativvariante Axioscope 7 gibt Ihnen volle Kontrolle über alle Bewegungsachsen – ohne die Hände vom Gerät nehmen zu müssen oder auf die Hilfe von externen Controllern angewiesen zu sein. Mit einem einfachen Tastendruck schalten Sie die Fokustriebe zwischen Z-Achsen-Steuerung und XY-Tischsteuerung um. Bei aktivierter XY-Steuerung kontrollieren Sie mit dem rechten Fokustrieb die X- und mit dem linken Fokustrieb die Y-Achse.

Axioscope Bedienkonzept

Axioscope 5: beidseitig angeordneter Bildaufnahmeknopf
Axioscope 7: Bildaufnahmeknopf (rechts) und Umschaltknopf für die Tischsteuerung (links)

Die ZEISS Axioscope Produktfamilie

Axioscope 5

Manuelles Mikroskop mit kodierten Komponenten für reproduzierbare und sichere Ergebnisse bei der Analyse von Materialschliffen, Dünnschliffen oder Bruchflächen

Axioscope 5 Polarisation

Manuelles Mikroskop mit kodierten Komponenten für reproduzierbare und sichere Ergebnisse in den typischen Anwendungsfeldern der Polarisationsmikroskopie: Geologie, Mineralogie und Metallographie

Axioscope 7

Mikroskop mit kodierten und motorisierten Komponenten für alle Aufgaben der Materialmikroskopie, bei denen erweiterte Imaging-Funktionen und die Automatisierung von Arbeitsabläufen erforderlich sind

Axioscope Vario

Flexibles Materialmikroskop mit einer für Auflicht- und Fluoreszenz-Anwendungen verfügbaren Stativsäule, die bis zu 380 mm Probenraum für außergewöhnliche hohe Objekte bietet

Downloads

ZEISS Axioscope

Ihr Mikroskop für Forschung und Routine im Materiallabor

23 Pages
Filesize: 9,394 kB


ZEISS Axioscope - Flyer

Ihr Mikroskop für Forschung und Routine im Materiallabor

2 Pages
Filesize: 1,534 kB


ZEISS Microscopy Solutions for Steel and Other Metals

Multi-modal characterization and advanced analysis options for industry and research

22 Pages
Filesize: 12,439 kB


Test