Erfolgsfaktor Nummer 1 in der Augenoptik: professionelle Mitarbeiterführung in der Praxis.

Sonntag, 29. Oktober 2017 – Montag, 30. Oktober 2017

Zwei Seminartage, die Ihren Führungsalltag nachhaltig verändern werden!

Der Mitarbeiter als Mitunternehmer = der Kunde als Fan!

  • Wie Mitarbeiter zu Mitunternehmern wachsen?
  • Entdecken Sie den Führungskreislauf erfolgreicher Augenoptiker.
  • Wie Sie Führungs-Druck in SOG umwandeln?
  • Wie plötzlich Anamnesebogen bei allen Mitarbeitern komplett ausgefüllt sind, Ihr Mehrbrillensystem greift und Kollegen(innen) mit Freude Verantwortung übernehmen?
  • Warum die knappste Ressource nicht Ihr Bekanntheitsgrad ist – der Sprengel-Effekt!
  • Illusionen rund um isolierte Geldmotivation und was wirklich und nachhaltig bewegt?
  • Wie schaffe ich emotionale Betroffenheit, die in echter Veränderung mündet - hier erlernen Sie u.a. die wirkungsvolle FENSTER-Technik?
  • Professionelle Mitarbeiterführung – so geht`s: Zeit sparen, Freude implementieren, Mehrumsatz auslösen!

Preis: 700,– Euro zzgl. MwSt. pro Person

Zeitrahmen
9.00 bis 17.00 Uhr


Referent

Oliver Alexander Kellner ist ganzheitlicher Potenzialcoach einer neuen Generation. Er bekam zwei Mal die Auszeichnung zum besten Verkaufstrainer beim Deutschen Verkäufertag (DVKS). Seine Bücher wurden von verschiedenen Verlagen zu Spitzentiteln der Wirtschaft ausgezeichnet. Eines seiner Seminar-Hörbücher mit dem Titel „OPTIKERSTOLZ“, widmet sich dem etwas anderen Erfolgsanspruch in der Augenoptik. Mit der Mission Optikerstolz sorgt er stets für frischen Wind in der Branche. Es geht ihm darum, insbesondere Klein- und Mittelstand aktiv zu fördern – wieder ein Projekt von ihm: www.walkofframe.de.

Das Buch Speed Control – die neue Dimension im Zeitmanagement! von Oliver Alexander Kellner ist als Buchhighlight im Springer-Gabler Verlag erschienen. Als Mitglied des Magischen Zirkels von Deutschland zählt Kellner zudem zu den Spezialisten für „Illusionen“ und mutig umsetzbare Realitäten. Auszug seiner Auszeichnungen: Dozent an der Uni Augsburg, Top-Referent der Schweiz, „Spezi-Vertrauen“ des Spezi-Markengetränkeverbandes, König-Jugend-Förder-Award, etc..