IMT Austria Info 01/15

Alles rund um die Software

Tipp für eine erfolgreiche Lizenzierung

Seit zwei Jahren gibt es nun das neue Lizenzierungsverfahren.

Die Umstellung hat gut funktioniert, vereinzelt sind jedoch kleine Unklarheiten aufgetreten. Hier erhalten Sie einen Tipp für eine erfolgreiche Lizenzierung.

Die schnellste Variante der Lizenzierung erfolgt dann, wenn der zu lizenzierende PC mit dem Internet verbunden ist. Allerdings kann dabei Ihre IT-Sicherheitseinstellung zum Hindernis werden. Und zwar dann, wenn die Daten zur Lizenzierung an unseren Server gesendet, aber die Zusendung des Lizenzfile von der IT Sicherheitseinstellung in Ihrem Betrieb blockiert wird. Somit ist im CZ-Server die Lizenz freigeschaltet, nicht aber auf ihrem PC. Ohne den Support von ZEISS kommen Sie dann nicht mehr weiter: Alle weiteren Lizenzierungsversuche werden daran scheitern, dass der Server von einer aktivierten Lizenz ausgeht. Um dies zu vermeiden, sollten Sie vor der Lizenzierung Kontakt mit Ihrer IT aufnehmen oder die Lizenzierung ohne Internetverbindung durchführen.

Jeder Kunde kann seine Lizenzen zweimal im Kalenderjahr selbst auf eine andere Hardware übertragen und ggf. einen Rechnertausch selbstständig durchführen. Hierzu wird die Lizenz des alten PC zurückgegeben und die des neuen PC aktiviert.

Bitte achten Sie auf Dongle oder PC Lizenz. Sie erkennen dies auf Ihrer zugesendeten Lizenz:

z.B. SMA REL Calypso CNC Basis Dgl  =  Dongle Lizenz
SMA REL Calypso CNC Basis PC Lic  =  PC Lizenz

Bei Fragen zur Lizenzierung können Sie sich gerne an unsere Hotline (05 93477 777) wenden.